Wirtschaftsstandort

Die Stadt Gersthofen ist ein besonderer Wirtschaftsstandort von überregionaler Bedeutung. Eine breit aufgestellte und innovative Unternehmerschaft bildet die Basis dieser Wirtschaftskraft. Auf 23.000 Einwohner kommen mehr als 16.700 Arbeitsplätze bei rund 2.700 Unternehmen. Das ist ziemlich einmalig in Deutschland!
Startseite / Wirtschaft / Wirtschaftsförderung / Wirtschaftsstandort

Ihre Standortvorteile als Unternehmen:

Zentrale Lage im süddeutschen Raum und beste Verkehrsinfrastrukturvoraussetzungen im Landkreis Augsburg

Gersthofen liegt direkt an der A8 und damit im Herzen der bedeutenden europäischen Querverbindung, die Strasbourg-Stuttgart-Ulm-München-Salzburg miteinander verbindet.

Die fast vollständig zweispurig ausgebaute Verbindung zur B2 / B17 garantiert eine optimale Straßenverkehrsanbindung in alle vier Himmelsrichtungen und an das europäische Fernstraßennetz. Außerdem ist der Flughafen Augsburg in wenigen Autominuten zu erreichen.

Schnelle Entscheidungswege und moderne Standortpolitik

Wir haben unsere Wirtschaftspolitik an den Bedürfnissen moderner Unternehmen ausgerichtet. Uns ist bewusst, “time is money”, daher sind unsere Behördenwege kurz und Genehmigungsverfahren absolut transparent gestaltet.

Gute Entwicklungsmöglichkeiten durch engen Austausch zwischen Wirtschaft und Verwaltung

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Gersthofen ist die direkte Anlaufstelle für alle Gersthofer Betriebe. So ist ein enger Austausch zwischen Wirtschaft und Verwaltung gewährleistet. Netwerkformate und Angebote für die lokale Unternehmerschaft sollen diese in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung am Standort unterstützen.
Als Teil der Wirtschaftsregion A³ pflegen wir eine kompetente Zusammenarbeit mit den zentralen Wirtschaftsakteuren im Raum Augsburg wie der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, der IHK und HWK Schaben, den Wirtschaftsförderungen der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg sowie den Nachbarkommunen.

Gesicherte Kinderbetreuung für Ihre Beschäftigten

Die Stadt Gersthofen erfüllt den Wunsch nach Krippen, Kindergarten-, Mittagsbetreuungs- und Hortplätzen zu 100 Prozent!

Eine Übersicht zu den vorhandenen Einrichtungen finden Sie hier:

Weitere Alleinstellungsmerkmale am Wirtschaftsstandort Gersthofen:

Güterverkehrszentrum (GVZ)

In interkommunaler Zusammenarbeit zwischen den Städten Gersthofen, Augsburg und Neusäß und Gersthofen ist das Güterverkehrszentrum (GVZ) entstanden.

Das Sondergebiet für Logistik grenzt im Norden mit eigenem Anschluss an die Autobahn (A8) und schließt im Süden an die Bundesstraße B2 und B17 an. Mit einem eigenen Containerbahnhof bekommt es Direktzugang zum Schienennetz der Deutschen Bahn. Als Knotenpunkt im Güterverkehr und als Logistikdrehscheibe für die gesamte Region ist das Güterverkehrszentrum ein wertvoller Infrastrukturbaustein für unsere Wirtschaft.

Zahlen – Daten – Fakten:

  • 112 ha Gesamtfläche (ca. 150 Fußballfelder)
  • 61 ha (54 %) Nutzfläche für Betriebe
  • 10 ha (9 %) Bahnfläche, u.a. für den Containerbahnhof
  • 29 ha (25 %) öffentliche Grünflächen
  • 12 ha (11 %) Straßenflächen
  • 2.500 Arbeitsplätze in der Logistik (im Endausbau)
  • 1,43 Mio. Tonnen Güterumschlag pro Jahr (70 % Straße / 30 % kombinierter Verkehr)
  • 100.000 Lkw-Fahrten Verlagerungspotenzial pro Jahr
  • 13 Firmen in Betrieb

Containerbahnhof:

Dem auch zukünftig prognostizierten Anstieg an Transportleistungen im Güterverkehr wird in der Region Augsburg mit einem leistungsfähigem Containerbahnhof Rechnung getragen. Eine Verkehrsprognose des Bundes erwartet bis 2030 60.000 Container, Wechselbrücken und Sattelauflieger. Der neue Containerbanhof verlagert diesen Verkehr auf die Schiene und sorgt so für eine Entlastung der Straßen in der Region. Unternehmen, die Wert auf nachhaltige Lieferketten legen, können davon profitieren.

Information und Kontakt: www.gvz-augsburg.de

Industriepark Gersthofen

Im Industriepark Gersthofen sind derzeit elf Unternehmen mit insgesamt rund 1.200 Mitarbeitern angesiedelt. Betreibergesellschaft ist die MVV Industriepark Gersthofen GmbH, die zum börsennotierten MVV-Konzern in Mannheim gehört.

Die Gesamtfläche des Industrieparks beträgt 35 Hektar, davon sind etwa drei Hektar Freifläche, auf denen eine Neuansiedlung schnell und problemlos realisiert werden kann.

Der Industriepark verfügt über eine chemiespezifische Infrastruktur, leistungsfähige Rohstoff- und Energieverbundsysteme, ein breit gefächertes Angebot unterschiedlichster Services sowie eine perfekte Verkehrsanbindung.

Mit mehr als 100 Auszubildenden ist die MVV Industriepark Gersthofen GmbH einer der größten Ausbildungsbetriebe im Landkreis Augsburg.

Information und Kontakt: www.industriepark-gersthofen.de

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.