Nachbeurkundungen

Startseite / Service / Service von A-Z / Eheschließung im Ausland

Für einen Personenstandsfall (Geburt, Eheschließung, Lebenspartnerschaft, Sterbefall), der sich für einen Deutschen im Ausland ereignet hat, kann nachträglich und ohne zeitliche Befristung auf Antrag eine Nachbeurkundung in einem deutschen Personenstandsregister gestellt werden.


Erforderliche Unterlagen

Bitte fragen Sie hierzu im Standesamt telefonisch oder per E-Mail an, da hier die Unterlagen individuell erforderlich sind.


Weitere Hinweise und Informationen


Deutsche, die im Ausland heiraten möchten, müssen bei bestimmten Staaten ein “Ehefähigkeitszeugnis” vorlegen.

Die Frage, ob ein Ehefähigkeitszeugnis vorzulegen ist, klären Sie bitte mit der Auslandsvertretung des jeweiligen Landes oder mit dem Standesamt, bei dem Sie die Ehe schließen wollen.

Wichtig: Vereinbaren Sie bitte für dieses Anliegen telefonisch einen Termin unter


Erforderliche Unterlagen

Welche Unterlagen in Ihrem speziellen Fall für die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses nötig sind, sagen wir Ihnen gerne. Bitte erkundigen Sie sich vorher telefonisch oder vereinbaren Sie einen Termin zur Vorsprache.

Die erforderlichen Urkunden und Unterlagen stellen auf die persönliche Lebenssituation ab und sind je nach Staatsangehörigkeit verschieden.


Weitere Hinweise und Informationen


This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.